A
100
A

Zum Welttag der Poesie – Geschichten aus dem Zauberwald

leicht erklärt

Heute ist der internationale Tag der Poesie. Mit diesem Tag feiert die UNESCO die Lyrik. Die Lyrik ist eine besondere Form Geschichten zu erzählen. Oder Gedanken und Gefühle mitzuteilen. Wir feiern mit und stellen Euch ein passendes Buch aus dem Bleilaus-Verlag vor.

Der Welttag der Poesie wurde erstmals im Jahr 2000 begangen. Die UNESCO erinnert damit an den Stellenwert der Poesie, an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Traditionen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus diesem Anlass haben wir einen Blick in unser Bleilaus-Archiv geworfen und ein ganz besonderes Exemplar herausgefischt – den Sammelband: Geschichten aus dem Zauberwald. Mal ist er finster. Mal leuchtet er.

In kurzen poetischen Formen und Bildern erzählen die Geschichten von den Wesen, die im Zauberwald leben oder leben könnten, wer weiß das schon?

Hier tummeln sich neben Zauberern auch Glühwürmchen mit Leuchtepo, ein Kristall von Weltenhelm, ein Gespensterdachs oder ein Waldzwerg:

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Buch ist von Janus, Manuk, Zoe, Selma, Lilli und Milla. Es ist 2017 entstanden. Weitere Informationen zur Größe, Machart und dem Preis – für alle, die das Büchlein erwerben und noch mehr lesen möchten – sind hier [Link] zu finden.

  • KONTAKT:
    Susann Hoch
    Projektleiterin Bleilaus-Verlag

    Tel.: 0341 30328884
    Email: susann.hoch
    Information: Klick hier für mehr.
  • 
    pornfiles.me dirtybush.org