A
100
A

ZUM LETZTEN MAL: An der Arche um Acht

am 18. und 19. Dezember um 16 Uhr im DachTheater: Das zeitlose Theaterstück von Ulrich Hub für Jung (ab 6 Jahren) und Alt erzählt die Geschichte der Sintflut aus der ungewöhnlichen Perspektive dreier Pinguine, die dem Zweifel ebenso Raum gibt, wie der Freundschaft, der Nächstenliebe und dem Glauben.

Was sollen sie tun, wenn das Leben, eben noch langweilig und öde erscheinend, plötzlich von der nahenden Sintflut bedroht ist? Die Tickets für die Arche Noah reichen nur für zwei der drei Freunde. Was nun? Warum tut Gott so etwas? Gibt es ihn überhaupt? Ist er ein Mann oder eine Frau? Oder so etwas wie ….ein Toaster?
Das Stück glänzt durch den Humor seiner Hauptakteure und die naive Leichtigkeit im Umgang mit überlebenswichtigen Fragen, ohne ihnen jedoch das Gewicht zu nehmen. Der Autor Ulrich Hub erhielt für “An der Arche um Acht” den Deutschen Kindertheaterpreis 2006. Die DarstellerInnen erhielten beim Amateur Theatertreffen 2009 den Publikumspreis und den Preis für die beste darstellerische Leistung.
Kartenbestellung unter: Tel. 0341/ 303 288 25
Kontakt: Michael Rausch – Email: michael.rausch@haus-steinstrasse.de

  • geschrieben am: 13. Dezember 2010
  • Achtung: Dieser Beitrag ist älter, als 1 Jahr und der Inhalt ist unter Umständen veraltet.
  • Kategorien:
    Theaterstück, Veranstaltungen

pornfiles.me dirtybush.org