A
100
A

„Untern Teppich“ – Eine heitere Betrachtung des Verhältnisses von Ordnung zu Chaos ACHTUNG: VERANSTALTUNG FÄLLT AUS!

  • Hinweis

  • Die Veranstaltung fand bereits statt.

  • Termin: Samstag, den 18.04.2020 von 19.00 bis 20.15 Uhr

  • Zugänglichkeit: Informationen zur Zugänglichkeit sind in Planung.

Ausführliche Beschreibung

Der Theaterladen Selbst & Los präsentiert eine Inszenierung von Anja Schwede:
In der Sicherheit eines gewöhnlichen Wertstoffhofes haben eine Hand voll Menschen ihr Leben der Ordnung verschrieben: anordnen, unterordnen, einordnen, umordnen, wegordnen. Ihre perfekt geordnete Welt gerät jedoch eines Tages in Unordnung, als eine kleine Geschichte sie auf eine große Idee bringt: Wie wäre es ein Ordnungssystem für all die unbequemen Gedanken, Gefühle und Träume zu erfinden? Dann könnte man seine Ängste einfach aussortieren oder die Alpträume oder… Dieses Gedankenspiel stiftet ein unordentliches Maß an Verwirrung, als des nachts auch noch ungewöhnliche Besucherinnen ein ordentliches Maß an Chaos mit ins Spiel bringen.

Inspiriert durch eine Geschichte von amanda berlin
Ein Projekt des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. gefördert von der AOK PLUS.

 


pornfiles.me dirtybush.org