A
100
A

Ostafrika zu Fuß und per Rad

  • Hinweis

  • Die Veranstaltung fand bereits statt.

  • Termin: Freitag, den 02.11.2018 von 20.00 bis 21.30 Uhr

  • Zugänglichkeit: für Rollstuhlfahrer nicht geeignet (kein Fahrstuhl)

Ausführliche Beschreibung

Im Januar 2012 war Frank Mallschützke mit seinen zwei Freunden Axel Bauer und Conrad Jung in Ostafrika unterwegs. In Kenia führte sie eine Trekkingtour auf den 5199m hohen Mount Kenia. Dabei bot nicht nur der Gipfel, sondern auch der Weg durch den riesigen “botanischen Garten” des Mount Kenia Nationalparks einen riesigen Schatz an Eindrücken. Zurück in der Hauptstadt Nairobi tauschten die drei ihre Berg- gegen die Fahrradausrüstung und fuhren Richtung Süden nach Tansania. Auf abgelegenen Pisten erreichten sie schließlich den Vulkan Ol Donyo Lengai. Der Trip führte schließlich nach Arusha, um den Mount Kilimanjaro und durch den Amboseli National Park zurück nach Nairobi. Zu Fuß bis zu einer Höhe über 5000m und per Rad knapp 1000km unterwegs zu sein war bei den klimatischen Bedingungen und den abgelegenen Pisten eine Herausforderung, deren sportlicher Charakter in dem 90 minütigen Vortrag ebenso präsentiert werden wie die teilweise sehr nahen und spontanen Begegnungen mit den Menschen und seltenen Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt.Eintritt frei. Spende für den Likizo-Kinder e.V. erbeten. Der Verein engagiert sich für Waisenkinder, deren Eltern dem Aids-Virus zum Opfer fielen in der Region Mombasa. Likizo-Kinder e.V.

Lade Karte ...