A
100
A

Unser Tag im neuen Rathaus

Das Rathausspiel 2019

Am Ersten Tag (28.01.2019), haben wir als Einführung ein ,,Kennlernspiel,, gemacht und haben danach eine äußerst interessante Führung durch das neuen Rathaus gemacht.

Wir haben so einiges über die Geschichte des Hauses gelernt und uns wurden einige der wichtigsten Räume gezeigt, und deren wichtige Funktion vorgestellt.

Später haben wir uns alle im Turmzimmer getroffen und haben uns in Gruppen zusammen gefunden.

Jede Gruppe hat ein Themengebiet ausgewählt, womit sie sich befassen wird.

Die Themengebiete: Sportplätze und Parks, Verkehr-&Stadtplanung, Beratungsstellen/Migration & Beteiligung, Umwelt/Sauberkeit & Ordnung ,Schule/Freizeit & Internet standen zur Wahl.

Unsere Gruppe hat sich für das Themengebiet Verkehr-&Stadtplanung entschieden.

Gegen 13.00 hatten wir unseren ersten Termin mit zwei Leuten aus der Stadtplanung.

Die zwei haben uns ihr Gebiet ganz ausführlich erklärt und sind dann auf unsere Fragen eingegangen.

Um 15.00 Uhr waren wir dann an der Pragerstraße beim Verkehrs-&Tiefenbauamt.

Frau Weise hat uns ihr Thema erklärt, Fragen wie ,,Warum gibt es so oft Verspätungen?” & ,,Lohnt es sich alle Haltestellen in Leipzig Barrierefrei zu machen?”, haben wir gestellt, welche sie uns nachvollziehbar beantwortet?

Dann war unser Tag aber auch schon zueende.

Am Tag darauf (29.01.2019), haben wir früh um 9.00  mit einer Frau von den Freibeutern geredet und 10.30 mit Herrn Keller dem Fraktionsvorsitzenden der AfD.

In diesen Gesprächen haben wir erfahren warum es denn  so oft Verspätungen gibt, warum die Fahrpreise steigen und was die Ziele Leipzigs sind.

Im Grunde genommen hängt alles irgendwie mit der wachsenden Bevölkerung Leipzigs zusammen.

Leider hängt Leipzig in Sachen Kita’s und Schulen hinterher , für einige Vorsätze fehlt dann auch das Geld und es ist recht schwer, den Job S-Bahn Fahrer bzw. Busfahrer attraktiver zu machen.

Die Gespräche waren alle sehr informativ, jedoch ist Herr Keller (AfD) manchmal vom eigentlichen Thema abgeschwiffen.

Alles in einem waren es aber zwei schöne und interessante Tage für uns, Jannis, Johannes S., Johannes B., Philipp und Jana.

  • geschrieben am: 29. Januar 2019
  • von: Rathausspiel Online
  • Kategorien:
    Rathausspiel