A
100
A

Tibet – Eine Reise zum Dach der Welt

Eine Diavisionsschau am 18. November um 17 sowie 20 Uhr : Dort, wo die Wolken die Berge berühren und die Götter wohnen, liegt Tibet. Begleiten Sie die Reisefotografen Erika und Werner Marx auf ihrer abenteuerlichen Reise über 5000 m hohe Pässe und durch tiefe Täler, entlang des heiligen Flusses Tsangpo

in entlegendste Regionen Osttibets. Mehr als 7000 m hohe Berge geben die filmreife Kulisse für eine Landschaft ab, die atemberaubend schön und dennoch bedroht ist. Kommen Sie mit in die Altstadt von Lhasa zu den Plätzen, wo das alte Tibet noch lebt. Erleben Sie, wie Tausende von gläubigen Buddhisten den Pilgerweg um den Jokhang mit ihrer Körperlänge ausmessen und machen Sie auf dieser visuellen Reise Bekanntschaft mit einem Volk, das trotz seines schweren Schicksals seine Fröhlichkeit nicht verloren hat. Der gewaltige Potala, die Städte Shigatse und Gyantse, der Besuch eines Nonnenklosters und des Sitzes des Panchen Lama, sowie die herzlichen Begegnungen mit Nomaden und Pilgern sind nur einige der Stationen auf dieser Reise durch ein Land, das es so in ein paar Jahren nicht mehr geben wird.
Eintrittskarten für diese Veranstaltung können im Vorverkauf zum Preis von 6 € bei Frau Marx, Tel.: 03496 – 55 13 97 vorbestellt werden. Restkarten sind an der Abendkasse für 7 € erhältlich.


pornfiles.me dirtybush.org