A
100
A

Oster-Special-No. 1

leicht erklärt

Ostern steht vor der Tür! Wir wollen mit euch basteln und Ostern vorbereiten. Hier findet ihr Ideen zum Basteln, Malen, Schreiben und mehr. Los gehts!

In unserem Oster-Spezial findet ihr in den kommenden Tagen Bastelideen, Frühlingselfchen, Geschichten zum Vorlesen und unseren Ostereier-Wettbewerb. Wir sind gespannt auf eure Ideen und freuen uns, wenn ihr uns eure Ergebnisse schickt!

Heute geht es um kleine Osterhasen aus Papier. Zugegeben nicht ganz einfach, aber auch nicht so schwer zu falten – probiert es mal aus! Was ihr braucht: quadratisches Papier, das nicht zu dick ist. Es kann Geschenkpapier sein, normales Schreibpapier oder vielleicht habt ihr auch Origamipapier. Wenn euer Papier noch nicht quadratisch ist, bekommt ihr es so quadratisch: Legt es über eine Ecke, markiert euch den überstehenden Streifen und schneidet diesen ab. Ob euer Papier etwas kleiner (10 x 10 cm) oder größer ist (20 x 20 cm), ist eigentlich egal. Die Häschen werden dann eben kleiner oder größer.

Für das Falten haben wir verschiedene Anleitungen ausprobiert und empfehlen euch diese hier: Origami-Osterhase Faltanleitung

Seid nicht enttäuscht, wenn nicht gleich der erste Hase klappt – wir haben auch mehrere Hasen gefaltet, bevor es gelang! Bemalt sie oder gebt ihnen noch ein Schwänzchen aus Wolle… wie ihr wollt!

Macht gern ein Foto und sendet es uns ! Viel Spaß!

  • KONTAKT:
    Susann Hoch
    Projektleiterin Bleilaus-Verlag

    Tel.: 0341 30328884
    Email: susann.hoch
    Information: Klick hier für mehr.
  • 
    pornfiles.me dirtybush.org