A
100
A

"LuCky"

– ein Theaterstück für Menschen ab 14 Jahren am 20. Juni um 20 Uhr sowie am 21. Juni um 11 Uhr:
Hach, 16 möchte man nochmal sein… Alles läge noch vor einem. Man hätte keine Verantwortung, wäre noch nicht gefangen im Alltag, lebte jeden Tag unter einem anderen Motto. Der Nervenkitzel der ersten großen Liebe… Ist es wirklich so? Begleiten Sie Luna für ein paar Tage. Gehen Sie mit zu ihrem ersten Date. Lernen Sie ihre Mutter kennen. Schauen Sie genau hin, denn Lunas Geschichte ist kein Einzelfall, der für die Bühne entworfen wurde. Zahllose Kinder und Jugendliche leben mit depressiven und/oder suchtkranken Eltern zusammen, versuchen, den äußeren Schein zu wahren und leiden unter psychischer und physischer Gewalt. Schauen Sie nicht weg! Geschrieben wurde LuCky von der Leipziger Kinder- und Jugendbuchautorin Vera Berg. Sie schreibt Kurzgeschichten, Theaterstücke, eine Kinderpost und arbeitet aktuell an einer Romanadaption für ein Theaterstück. Durch LuCky betritt sie erstmalig die Theaterlandschaft als Autorin mit einem, ihr persönlich sehr nahen,Thema. Die Inszenierung leitete die Leipziger Theaterpädagogin Katrin Büchner. Neben ihrer
theaterpädagogischen Arbeit betreibt sie seit 2010 mit dem Theaterprogramm “Mein Körper gehört mir!” aktiv Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Kindern. Unterstützt wird LuCky von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Suchtberatungsstelle der Diakonie ‘Das Blaue Kreuz’.

  • geschrieben am: 15. Juni 2015
  • Achtung: Dieser Beitrag ist älter, als 1 Jahr und der Inhalt ist unter Umständen veraltet.
  • Kategorien:
    Theaterstück

pornfiles.me dirtybush.org