A
100
A

Leipzig, unser Tag im Rathaus

Tamino,Linus,Sebastian, Helene

Tag 1: Wir haben das Rathaus besichtigt, ein Rollenspiel gespielt, wo wir uns in die Fraktionen unterteilt haben und entscheiden mussten, ob die Straße vor unserer Schule erneuert werden soll. Unser zweites Projekt war im Rathaus beim Stadtplanungsamt. Wir haben von Frau Weimer und ihrer Kollegin auf dem Stadtmodell eine historiche Erklärung bekommen. Später haben wir eine Menge Zeit im Büro verbracht. Durch Verzögerungen bei Frau Weimer kamen wir erst 15 Uhr  bei Herr Rausch an. Es kamen nur zwei der vier Schüler an, da zwei der Schüler einen Termin außerhalb des Projektes wahrnehmen mussten. Er hat uns begrüßt, wir haben ihm Fragen gestellt und er hat ausführlich geantwortet. Herr Rausch war ein lieber, älterer Herr, der uns gerne auf unsere Fragen geantwortet hat.

Tag 2: Um 8:30 bei der SPD waren wir und die Gruppe 3 im Gespräch. Herr Bär hat uns sehr höfflich begrüßt und  hat auf alle unsere Fragen ausführlich geantwortet. Herr Bär hatte uns sogar Getränke angeboten. Später im teschnischen Rathaus hat uns Herr Jolig sehr freundlich begrüßt. Als er sich vorgestellt hat, hat er uns an seinen Schreibtisch gebeten und uns alles so erklärt, dass er all unsere Fragen beantwortet hatte. Er hat uns zum Abschluss seiner Präsention sogar sehr viel Infomaterial mitgegeben.

  • geschrieben am: 1. Oktober 2019
  • von: Rathausspiel Online
  • Kategorien:
    Rathausspiel