A
100
A

La Complicidad De La Inocencia – Die Komplizenschaft der Unschuld

TeatroSemimontado // LeseInszenierung am 10. und 11. April um 20 Uhr:
Ob der Taxifahrer oder die Nachbarin von nebenan – die Figuren des 2011 veröffentlichten Stücks von Adriana Genta und Patricia Zangaro sind keine hohen Tiere der argentinischen Militärdikatur. Mit sehr vielen Schweigepausen kennzeichnen die Autorinnen die tiefgängigen Zweier-Szenen zwischen Leuten, die nicht dafür sind, nicht dagegen. Die aushalten und den Mund halten, abwarten und alles dafür tun, die Hölle um sich herum auszublenden.
Das internationale Leipziger Projektensemble liest, spielt und schweigt – auf spanisch! Die Lesung ist für alle Spanisch-Niveaus offen und sogar wer erst noch anfangen will, Spanisch zu lernen, wird visuell und spielerisch auf seine Kosten kommen.

Ensemble: Cristian Andrés Arteaga, Davide Crestale, Felix Girke, Franziska Meier, Katharina Kappes, Paul Georgi, Simon Stursberg, Steff Ginter
Leitung: Luise Audersch
Assistenz: Anne Wegener

Eintritt: Freiwillig zwischen 5 und 10 Euro

  • geschrieben am: 1. April 2015
  • Achtung: Dieser Beitrag ist älter, als 1 Jahr und der Inhalt ist unter Umständen veraltet.
  • Kategorien:
    Theaterstück

pornfiles.me dirtybush.org