A
100
A

Ehrenamtliche Helfer für Ferienspiel Stadt in der Stadt gesucht

Vom 14. bis 26. Juli wird tatkräftige Unterstützung gebraucht. Nach dem großen Erfolgen in den letzten Jahren findet in diesem Jahr zum dritten Mal das Ferienspiel Stadt in der Stadt statt. Dieses unvergessliche Ferienabenteuer spielt sich dieses Mal vom 14. bis 26. Juli auf dem Gelände des Boothauses am Klingerweg ab.

Neu ist, dass diese Kinderstadt unter dem Motto „Olympia“ steht. Die Kinder können dort wieder viele tolle Spiel- und Sportangebote nutzen. Davon wird sich am 18. Juli unser Oberbürgermeister, Herr Burkhard Jung als Schirmherr persönlich überzeugen.
Es werden täglich mehr als 200 Kinder erwartet. Um diesem Ansturm zu begegnen, brauchen die Organisatoren noch viele engagierte Helfer für den Auf- und Abbau, die Mitwirkung bei Kreativ- und Sportangeboten (Keramik, Holzverarbeitung, Druck, Medien) und für die Hilfestellung beim Bauen der Hütten. Dabei können auch eigene Ideen eingebracht werden.
Die Helfer sollten gern mit Kindern arbeiten und bereits über Erfahrungen in den Bereichen Handwerk bzw. Pädagogik verfügen. Studenten, angehende Erzieher, engagierte Handwerker, Senioren oder Arbeitssuchende sind herzlich willkommen. Die Mitarbeit im Ferienspiel kann auch als Praktikum angerechnet werden.
Das Projektteam freut sich ebenfalls über Spenden jeder Art. Anfragen können an Volker Pankrath E-Mail: volker.pankrath@haus-steinstrasse.de oder Evelin Cervenkova E-Mail: evelin.cervenkova@haus-steinstrasse.de und unter Tel. 0341/ 391 32 19 gerichtet werden.
Hintergrundinfos
In der „Spiel- und LernWerkStadt“ können Kinder von 6 bis 12 Jahren bis zum 26. Juli eine eigene Stadt aus Holz bauen. Sie können hämmern, sägen, schrauben, töpfern, basteln und bei Wettkämpfen ihre Kräfte messen. Sie haben sogar die Möglichkeit, zu rudern. Ganz im Sinne von Olympia heißt es auch beim Ferienspiel in diesem Jahr: Dabei sein ist alles!
Stadt in der Stadt ist ein Ferienspiel der Vereine: Haus Steinstraße, Geyserhaus, leISA gGmbH (die Villa), Werk II, Anker, KAOS ein Projekt der Kindervereinigung, Halle 5, Mütterzentrum Leipzig und SC DHfK Leipzig Abteilung Kanu.
Sonnabends können die Kinder auch ihre Eltern mitbringen und ihnen zeigen, was sie gebaut haben.>
Wann? 14.07. – 26.07.2008, täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr, Sa. 14.00 bis 18.00 Uhr, sonntags geschlossen
Wo? Gelände des Boothauses am Klingerweg 2
Wer? Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren
Preis? ohne Ferienpass: 5,- € pro Kind
mit Ferienpass: 2,- € pro Kind
mit Leipzig-Pass: 1,-
mit Ferienpass und Leipzig-Pass: 1,-
Projektleitung
Haus Steinstraße e.V.
Ulrike Bernard, Volker Pankrath und Evelin Cervenkova
Steinstraße 18
04275 Leipzig
Tel.: 03 41/ 391 32 19
Fax: 03 41/ 301 00 98

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

  • geschrieben am: 15. April 2008
  • Achtung: Dieser Beitrag ist älter, als 1 Jahr und der Inhalt ist unter Umständen veraltet.
  • Kategorien:
    Ferienangebote, Stadt in der Stadt