A
100
A

Die letzten Preisträger stehen fest

Die Entscheidung ist gefallen. Die Jugendjury hat sich entschieden!

Die Jugendjury auf Preisträgersuche

Am heutigen Buß- und Bettag hatten fünf Jugendliche die schwere Aufgabe und mussten aus den Arbeiten, die ausgestellt werden, ihre Preisträger auswählen. Die Entscheidung war auch in dieser Runde wieder alles andere als leicht. Nach vielen Diskussionen und “Abstimmungskämpfen” haben sich am Ende zwei Arbeiten aus über 300 durchgesetzt.
Die beiden ausgewählten Arbeiten stammen von Schülern aus verschiedenen Schulen. Soviel wird vorweg verraten: ein Preisträger geht auf das Humboldt Gymnasium, der zweite Preisträger kommt vom Magnus-Gottfried-Lichtwer Gymnasium aus Wurzen.
Also lasst Euch überraschen, wer es sein wird. Wir hoffen natürlich, dass die beiden zukünftigen Preisträger bzw. Preisträgerinnen zur Eröffnung anwesend sein werden, es wird sehr spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

  • geschrieben am: 22. November 2006
  • Achtung: Dieser Beitrag ist älter, als 1 Jahr und der Inhalt ist unter Umständen veraltet.
  • Kategorien:
    KiJuKu, Preisträger