A
100
A

Dia-Visionsschau IRAN am 19. Oktober

um 20 Uhr begeben wir uns mit Erika und Werner Marx in den verborgene Paradiesgarten: Sie glauben nicht an Zeitmaschinen? Und es gibt sie doch! Nur 5 Flugstunden bedarf es, um auf einer Zeitreise durch 3000 Jahre Kulturgeschichte in ein Land zu gelangen das von den Politikern so geächtet und von den Medien so verrissen wird, wie kein anderer Staat der Erde – der Iran. Einst befand sich hier das persische Weltreich, ein Meilenstein in der Geschichte des Altertums, heiß begehrt und umkämpft von Griechen, Römern und Arabern.
Persien ist längst untergegangen und viele Spuren sind verwischt. Im Iran des 21. Jhd. begibt sich die Autorin auf die Suche nach diesem alten Persien. Die Reise führt sie unter anderem durch das wilde Zagros Gebirge und auf der ehemaligen Königsstraße nach Persepolis, der Welthauptstadt zur Zeit der Achämeniden. Aber auch die Oase Isfahan, die einst nach dem Vorbild eines Paradiesgartens errichtet wurde, ist eine der Stationen auf dieser außergewöhnlichen Fotoreise. Neben dem Besuch des zauberhaften Shiraz, der Stadt der Rosengärten und Dichter, besucht sie islamische Wallfahrtsorte, durchquert Hochgebirge und Wüsten und taucht in die Welt der Zarathustrier, der Feueranbeter, ein. In der Metropole Teheran erlebt sie, wie Tradition und Moderne aufeinander treffen. Werfen Sie mit der Autorin einen Blick hinter den Schleier des Islam, erleben Sie die berühmte, unvergleichliche Gastfreundschaft der Perser und erfahren Sie, dass eigentlich doch alles ganz anders ist…
Eintrittskarten für diese Veranstaltung können im Vorverkauf zum Preis von 6 € bis zum 18.10.11 telefonisch bei Frau Marx, Tel.: 03496 – 55 13 97 vorbestellt werden.
Restkarten sind an der Abendkasse für 7 € erhältlich.

  • geschrieben am: 16. Oktober 2011
  • Achtung: Dieser Beitrag ist älter, als 1 Jahr und der Inhalt ist unter Umständen veraltet.
  • Kategorien:
    Diashow, Veranstaltungen, Vortrag

pornfiles.me dirtybush.org