A
100
A

Arabisch- deutscher Leseabend

am 30. Juni um 19 Uhr im Café Yellow: Die Adabiyat-Gruppe des eurient e.V. möchte Literatur arabischer Schriftsteller einem breiteren Kreis bekannt machen und potenzielle LeserInnen begeistern. Dazu lesen wir Auszüge aus Romanen Arabischer Autoren in gemütlicher Atmosphäre mit Tee und Keksen. Der kommendeLeseabend dreht sich um das Thema „Flucht und Identität“. So wird das Werk „Durch Bagdad fließt ein dunkler Strom“ der jüdisch-irakischen Schriftstellerin Mona Yahia im Mittelpunkt stehen. Die Zuhörenden bekommen einen Eindruck von den Verhältnissen des Bürgertums im Irak der 50er und 60er Jahre und den Auswirkungen der Militärregimes. Zudem wird ein Auszug aus einem Gedicht der ägyptischen Dichterin Iman Mersal gelesen, in welchem sie ihre eigene Migrationserfahrung kontextualisiert. Der Bahrainer Ali Al Jallawi porträtiert die Hauptstadt Deutschlands als vielgesichtige Metropole.
Klassisch arabische Musiksequenzen ergänzen die Lesung als Brücken zwischen literarischen Welten.
Weitere Informationen zum eurient e.V. und Adabiyat erhalten Sie auf der Homepage: http://eurient.info

  • geschrieben am: 25. Juni 2015
  • Achtung: Dieser Beitrag ist älter, als 1 Jahr und der Inhalt ist unter Umständen veraltet.
  • Kategorien:
    Café Yellow, Information

pornfiles.me dirtybush.org