A
100
A

24. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung

leicht erklärt

Eröffnung der Kinder- und Jugendkunstausstellung

24. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung:

Am Samstag, den 12. Januar, fand im Museum der bildenden Künste Leipzig die Eröffnung der Kinder- und Jugendkunstausstellung statt. Über 500 Besucher, darunter Eltern, Großeltern, Freunde und Geschwister kamen, um die Werke der jungen Künstler zu würdigen. Es gab musikalische Unterhaltung durch Saxophonisten der Johann-Sebastian-Bach-Musikschule und des Ensembles Atonor. Zudem gab es ein von der Kurt-Masur-Schule bereitgestelltes Mitmachangebot “Zeichenmaschinen” und es wurde ein Stop-Motion-Kurzfilm aus der Druck- und Grafikwerkstatt des Werk 2’s gezeigt. Die Ausstellung dauert bis Ende Februar an, außer im O.S.K.A.R. e.V. (bis Ende März) und in der Landesamt für Schule und Bildung (bis Herbst).

Alle Ausstellungsorte:

Museum der bildenden Künste Leipzig

Galerie für Zeitgenössische Kunst

Haus des Buches

Halle 14 – Zentrum für zeitgenössische Kunst

Institut für Kunstpädagogik – Universität Leipzig

Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R.

Immanuel-Kant-Gymnasium

Landesamt für Schule und Bildung

Haus Steinstraße e.V.